Allgemein

aktuelle Informationen zur Lage


 

Liebe Eltern,

wir haben natürlich alle gehofft, dass wir uns nach den Ferien in der Schule wiedersehen. Nun wird es aber doch noch eine Weile dauern. Ich hoffe, Ihnen allen geht es gut und Sie können die schwierige Zeit weiter meistern. Anbei erhalten Sie einige Informationen (geltend ab 23.04.2020).

Herzliche Grüße
Anja Hopstätter
Schulleiterin

Lernmaterialien:

Alle Kinder haben in den letzten Tagen neue Materialien bzw. Aufgaben erhalten. Da wir nicht wie erhofft nach den Ferien in der Schule starten konnten, werden nun auch von der Stufe 2 und später von den Stufen 3-4 bearbeitete Aufgaben eingesammelt (bis zum 04.05.2020) und von den Lehrkräften gesichtet. Genaue Informationen über Abgabezeiten und -möglichkeiten erhalten Sie durch Ihre Klassenleitungen. Bitte beachten Sie dabei unbedingt, dass die Abgabe freiwillig ist und wir niemanden ermutigen wollen, das Haus zu verlassen. Verbinden Sie die Abgabe möglichst mit einem Spaziergang oder Einkauf.

Kontakte zu Lehrkräften, Schulleitung und Sekretariat:

Sie können zu den Lehrkräften über die in den jeweiligen Klassen eingerichteten Wege (über die Pflegschaften, Mail, WhatsApp, Antolin…) Kontakt aufnehmen. Auch die Schulmailadressen kgs-holt@arcor.de sowie 103690@schule.nrw.de können genutzt werden. Bitte tragen Sie hier in die Betreffzeile den Namen der Lehrkraft ein, an die die Nachricht weitergeleitet werden soll. Die Weiterleitung erfolgt zeitnah. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Beantwortung manchmal ein wenig Zeit benötigt.

Die Schulleitung (Frau Hopstätter, Frau Schumacher) ist über die o.g. Emailadressen erreichbar.

Unser Sekretariat können Sie telefonisch zu den gewohnten Zeiten (Mo – Do von 7.30 Uhr – 12 Uhr) erreichen. Gerne können Sie außerhalb dieser Zeiten den Anrufbeantworter oder die genannten Mailadressen nutzen. Da unser Schulgebäude nach wie vor für alle Personen geschlossen ist, die nicht zum Personal gehören, müssen Sie sich telefonisch im Sekretariat anmelden, wenn Sie beispielsweise ein Formular oder eine Bescheinigung benötigen.

Wiederaufnahme des Unterrichts für die 4. Klassen

Die Wiederaufnahme des Unterrichts ist für den 04.05.2020 vorgesehen. Bisher gibt es keine Informationen seitens des Ministeriums, in welchem Umfang und in welcher Form der Unterricht – wenn überhaupt – stattfinden soll. Am 29.04.2020 wird hierzu an höherer Stelle beraten. Informationen an die Schulen wird es also frühestens am 30.04.2020 geben. Da auch wir dann Zeit benötigen werden, um die Umsetzung zu planen, werden Sie sehr kurzfristig eine Nachricht diesbezüglich erhalten.

Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern, die mit Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft leben, bei denen eine coronarelevante Vorerkrankung besteht

Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine corona-relevante Vorerkrankung besteht, so kann eine Beurlaubung nach § 43 Abs. 4 Satz 1 SchulG NRW durch die Schulleiterin oder den Schulleiter schriftlich erfolgen. Die Beurlaubung kann bis längstens zum 31. Juli 2020 (Ende des Schuljahres 2019/2020) ausgesprochen werden. Bitte nehmen Sie zu gegebener Zeit in einem solchen Fall Kontakt zur Schulleitung auf.

Erweiterte Präventivmaßnahmen durch Tragen von Masken

Eine Maskenpflicht ist bisher in NRW im öffentlichen Nahverkehr und in Geschäften vorgesehen. Falls diese Pflicht nicht offiziell auf Schulen erweitert wird, wünschen wir an der KGS Holt und Günhoven das Maskentragen auf freiwilliger Basis. Aus den Erfahrungen, die wir im Rahmen der Notbetreuung gesammelt haben, können wir ableiten, dass Kinder im Grundschulalter kaum in der Lage sind, einen permanenten Abstand von 1,5m zu anderen Personen einzuhalten. Im Sinne des Schutzes der Kinder, deren Familien und unseres Personals sehen wir das Tragen einer Maske als unumgänglich an. Weitere Informationen zur Umsetzung folgen.

Notbetreuung

Die Notbetreuung findet an unserer Schule am Hauptstandort in Holt statt. Die Betreuungszeiten sind von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr von Montag bis Freitag. Ausgenommen sind gesetzliche Feiertage. Falls Sie zu einer berechtigten Personengruppe gehören (Liste einsehbar unter: https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf) und eine Betreuung Ihres Kindes nicht anderweitig organisieren können, nehmen Sie bitte über 103690@schule.nrw.de Kontakt zu uns auf. Bitte beachten Sie: Die Notbetreuung kann nur während Ihrer tatsächlichen Arbeitszeiten und nicht zu Ihren üblichen Arbeitszeiten stattfinden. Sie sind verpflichtet, zunächst ALLE privaten Möglichkeiten auszuschöpfen, bevor Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen dürfen.