Allgemein

Spiele für unser Pausenkonzept


Die KGS Holt hat dank ihres originellen und durchdachten Pausenkonzepts eine komplette Spielwarenausstattung erhalten. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau!

            „Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“

(Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ZNL Ulm)

Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative, die in diesem Jahr zum zwölften Mal ausgeschrieben wurde, von den 16 Kultusministerien.

Um Spiele für ihre Schule zu erhalten, hatten die Grundschulen bis Juni 2018 Zeit, ihre individuell erarbeitete Bewerbung an den Verein Mehr Zeit für Kinder zu schicken. Die besten Konzepte wurden von einer Jury prämiert.

Wir freuen uns, diese Anerkennung für unsere pädagogische Arbeit zu erhalten.
Unsere Kinder freuen sich natürlich auch!